#145 | Tausende auf den Straßen in ganz Griechenland: Nieder mit diesem Staat des Terrors! Montag, 7. Dez 2009

In Thessaloniki wurden 88 Personen inhaftiert und 4 werden aufgrund von konstruierten Vorwürfen angeklagt. Der Rest kommt frei.Mehr als 250 waren eingekesselt, aber ein anderer Teil der Demo kam und die Bullen mussten die Leute freilassen.
Als die Situation klar war und wir hörten dass sie die Festgenommenen zur Zentrale der Bullen weit ausserhalb gebracht haben, ging eine Demo mit ca 4000 Leuten vom Zentrum aus dorthin. Die Leute blieben dort für Stunden und forderten die Freilassung aller.

An der Uni ist die Situation immernoch unklar. Eins ist sicher: die Bullen haben die Uni schon wieder betreten und mindestens 2 verhaftet, aber die Leute von da sagen das bis zu 10 Festnahmen wahrscheinlich sind.

Ein Bericht über die Demo am Nachmittag erscheint nicht notwendig. Die Zahl der Festgenommenen spricht für sich. Einige Shops (vodafone etc) wurden angegriffen.

In Patras waren des 2-2500 Leute auf der Strße. Die Bank an der Agiou-Andreou-Straße wurde gesmasht. Stunden vor der Demo wurde 50-55 den Bullen bekannte Leute „vorsorglich“ festgenommen. Es gibt keine Vorwürde gegen sie und sie werden heute Nacht nach und nach rauskommen.

Im Norden, in Giannena waren es 1500 Leute, alle Banken in der Stadt wurden gesmasht. Davor hatten die Bullen ein social centre geräumt. Ca 40 Leute wurden festgenommen, alle wieder frei.
Ein Bulle wurde laut Berichten schwer verletzt.

In Heraklion auf Kreta waren es mehr als 1000 – es gab 6 vorsorgliche Festnahmen.