18.52 ATHENS: “Dieses sind Alexis Nächte!” Dienstag, 9. Dezember, 2008

UPDATE 18.58: Polizei schießst auf Studenten IN PALAIO FALIRO – BESTÄTIGTE MELDUNG.

Ein kurzer Augenzeugenbericht

Den Tag über war es recht ruhig in Athen. Schüler griffen ein weiteres mal die Polizei draußen vor dem Parlament auf dem Syntagma Platz an. Eksarhia, durch das wir den Tag über gingen, ähnelte einem Schlachtfeld der Vorhölle: Verbrannte Autos blockieren die Hauptstraße; Stournari Ave ist komplett zerstört, Barrikaden brennen durchgehend.

Die meisten gruppen haben siech in die Unis zurück gezogen (NTUA and the University of Economics). Es wird sich neu ausgerüstet. Wie auch immer -eine gruppe von rund 400 Leuten ist immer noch in südlichen wohlhabenderen Vierteln/Vororten von Palaio Faliro,wo Alexis’ Beerdigung am Morgen stattfand. Sie machen sich den Weg richtung Zentrum frei. Da,das ist sicher, werden siie versuchen der Besetzung der NTUA oder der anderen Unis beizuwohnen.
Die neusten News sind das die Bullen mindestens zehn mal auf Studenten geschossen haben in Palaio Faliro. Mittlerweile, in d er University of Economics, 4 Einheiten der Polizei umkreisen den Campus und versuchen die Demonstranden hineinzudrängen.

*das ist der letzte Report für einige Stunden – jetzt gehts raus auf die Straße! später neue Infos*